Esszimmer, die klassisches und ultramodernes Dekor mischen

instagram viewer

Der oft wiederholte Ratschlag zum Schreiben und zur Kunst: „Man muss die Regeln kennen, bevor man sie bricht“ ist ein wesentlicher Bestandteil der Innenarchitekturtheorie. Dieses Sprichwort ist besonders hilfreich, wenn Sie Stile oder Epochen mischen – es ist immer besser, ein intimes Verständnis der Stile, die Sie nachahmen möchten, bevor Sie sich daran machen, diese bewährten neu zu erfinden Konzepte. Aber niemand muss ein Experte sein, um einfach die Möglichkeiten auszuloten. Tatsächlich sind diese vielseitige Speisesäle wird Ihnen helfen, die Kunst des Mixed-Era-Designs zu erlernen, damit Sie einige dieser transzendenten anpassen können Esszimmer Ideen in Ihrem eigenen Zuhause zu arbeiten.

  • 1 |
  • Architekt: Olena Bodnar / Taras Bodnar / Gismoarchitects
Unser erster Speisesaal ist in strahlendem Weiß und Holz gehalten und durch einen schwarzen Kamin mit Steinverkleidung vom parallelen Flur getrennt. Der Esstisch ist mit Wireflow beleuchtet Esszimmer Pendelleuchten entworfen von Arik Levy.

  • 2 |
  • Visualisierung: Maxim Goryachev
Dieser nächste Raum enthält viele moderne Hochglanzmaterialien, mildert sie jedoch mit klassischen Möbeln aus der Mitte des Jahrhunderts (beachten Sie die Eames Dining Chairs?) und ein perfekt klassisches Arrangement von Schwarz-Weiß-Fotografie auf dem schwarzen Akzent Mauer.

Werbung

  • 3 |
  • Visualisierung: Stephen Tsimbalyuk
Klassische Elemente wie der große Esszimmerteppich und die geschwungenen Tischbeine bilden ein sentimentales Gegengewicht zu den hochmodernen Kronleuchtern und den zeitgenössischen Ale-Stühlen von Roberto Lazzeroni.

  • 4 |
  • Visualisierung: Paolo Didonè & Devvy Comacchio
Verbundsteinböden nehmen einen lachsfarbenen Vintage-inspirierten Farbton an, der aktuellen Esszimmertrends wie dem horizontalen Backsplash und den typografischen Wanddekorationen gegenübergestellt wird. Sogar die Decke zeigt einen Übergang von alten geschätzten Stilen zu einer frischeren Ästhetik.

  • 5 |
  • Visualisierung: Uros Strgulc
Dieses Esszimmer kombiniert Neues und Altes auf interessante Weise: Fischgrätboden und Altholztisch neben industriell inspiriertem Draht und geometrischen Wandpaneelen. Die Serie der quadratischen Regale ist eine unbestreitbar minimalistische Note.

  • 6 |
  • Visualisierung: 081 Arch
Eine einfache Küchen- und Esskombination – dieser Raum verwendet eine Kombination aus traditionellen und klassischen Materialien, um einen hellen und geräumigen Bereich zu schaffen, den jeder gerne bewohnen würde. Sauber, funktional und herrlich zurückhaltend.

  • 7 |
  • Visualisierung: 081 Arch
Das einzige, was an diesem Esszimmer traditionell ist, ist die Holztischplatte und der breit behauene Holzboden. Die Pendelleuchte verkörpert zwar eine Retro-Form, aber ihre Materialien sind absolut zeitgemäß.

  • 8 |
  • Visualisierung: 081 Arch
Eine schlichte Holzvertäfelung hebt den Flur von der Küche ab und hebt ausgesuchte Möbel aus der Küche selbst hervor.

Werbung

  • 9 |
  • Visualisierung: Daniel Lyono
Ein stabiler Holztisch stiehlt in diesem klassisch inspirierten Esszimmer die Show. Die Wishbone-Stühle von 1944 (von Hans Wegner) verstärken die traditionelle Inspiration, verwenden jedoch ein wunderschönes Mattschwarz Farbe Thema, um sie mit zeitgenössischen Trends in Einklang zu bringen.

  • 10 |
  • Visualisierung: Juraj Talcik
Dieses Esszimmerkonzept kombiniert traditionelle Materialien und ein Retro-inspiriertes Tischdesign mit dem aktuellen Achille Armchair und den beliebten Beat-Lampen von Tom Dixon. Bei einer solchen Aussicht ist es sinnvoll, die Möbel möglichst schlank zu halten.

  • 11 |
  • Visualisierung: Livarea
Fischgrätböden in dunklem Holz schaffen eine gemütliche und bodenständige Umgebung. Auf innovative Weise werden hier die Sitzbänke eingesetzt, die zur Seite geschoben werden, wenn der Tisch für die Essenszubereitung oder andere Aufgaben benötigt wird.

  • 12 |
  • Visualisierung: Natalia Syrbu
Flache Drahtstühle kombiniert mit klassisch gestalteten tauchlackierten Hockern vereinen sich zu einer Bauhaus-ähnlichen Ästhetik, die durch die darüber liegende Serie aus Glas und schwarzen Pendelleuchten verstärkt wird. Die Küche selbst ist poliert und aktuell, aber mit mehreren süßen Vintage-Kochgeräten ausgestattet.

  • 13 |
  • Visualisierung: Vüsal Abbasov
Die ikonischen Eames-Stühle aus der Mitte des Jahrhunderts passen gut zu der Tischplatte aus gealtertem Holz. Weitere frühmoderne Einflüsse kommen von der 1925 PH 4/3 Pendelleuchte von Poul Henningsen. Auch die Kreidetafel-Akzentwand versprüht durch den klassischen Signage-Schriftzug ein wenig Vintage-Flair.

  • 14 |
  • Architekt: Benn & Penna
  • Fotograf: Tom Ferguson
Hans Wegner entwarf 1955 den CH88-Stuhl, der jedoch sein ganzes Leben lang nur als Prototyp erhältlich war – bis Wegner zur Feier seines 100. Geburtstags endlich sein Publikum genoss Veröffentlichung.

  • 15 |
  • Designer: Joanna Kubieniec
Haarnadelbeine sind ein Unterscheidungsmerkmal des inspirierten Designs aus der Mitte des Jahrhunderts, aber die geformten Stühle, die den Esstisch begleiten, sind frisch und modern, wie es nur geht. Dieser Raum zeigt das Beste des modernen Minimalismus und die Wertschätzung für organische Materialien zugleich.

  • 16 |
  • Architekt: Dekaa
Die hochmoderne Innenausstattung zeigt nur die subtilsten Einflüsse traditioneller Designthemen – wie die Parkettfliesen oder die Leuchtenkollektion aus mundgeblasenem Glas. Die Lichter sind das Werk von Dan Yeffet und Lucie Koldova.

  • 17 |
  • Visualisierung: Oleksiy Zobkiv & Vasil Ambrozyak
Schöne Holzböden sorgen für einen klassischen Touch, ebenso wie die fließenden Vorhänge und die gewölbten Pendelleuchten. Alles wirkt so sehr elegant und warm trotz der durchweg relativ minimalistischen Stücke.

  • 18 |
  • Visualisierung: Raumgestaltung
Ernte Gold und Erbse Grün bilden ein Vintage-Farbthema, das niemand vergessen kann, aber dieses Arrangement fühlt sich perfekt frisch und lebendig an. Die clevere Idee des vertikalen Gartens ist für Funktionalität und Ästhetik doppelt verantwortlich.

  • 19 |
  • Visualisierung: Anthony Kalambet
Die in diesem Entwurf verwendeten Stühle sind einer der erfolgreichsten Entwürfe des Industriezeitalters, der berühmte 1859 Era Chair von Michael Thonet. Oben unterstreichen massive Metallpendelleuchten die industrielle Attitüde, die der glänzend schwarze Tisch und die Stühle verleihen.

  • 20 |
  • Designer: Walker-Workshop
Dieses formelle Speisearrangement fängt die Atmosphäre eines warmen Herbsttages ein und blickt aus einem spektakulären Panoramafenster. Auf der linken Seite dient ein vielseitiger Stauraum als Unterteilung der sozialen Bereiche und trägt gleichzeitig zum reichhaltigen Holzthema bei. Geometrische Pendelleuchten bieten den modernistischen Funken, der die Vintage-Möbel an die aktuellen Trends zurückführt.

  • 21 |
  • Designer: Kingston | Lafferty-Design
Dieses moderne Esszimmer ist eine wahre Galerie klassischer Stuhldesigns, die von Wegner über Panton bis Eames reichen. Die Lampen sind auch eine Art Rückblick – Jan Plecháč und Henry Wielgus entwarfen diese Lampen aus mundgeblasenem Glas im Rahmen von die Neverending Glory Collection, inspiriert von ikonischen Kronleuchtern der wichtigsten Opernhäuser der Welt und Theater.

  • 22 |
  • Visualisierung: Dmitri Reviakin
Ein mutiger und raffinierter Messing-Kronleuchter fügt diesem minimalistischen weißen Speisearrangement eine Schicht Tradition und Charme hinzu.

  • 23 |
  • Visualisierung: Vitaliy Chubko

  • 24 |
  • Visualisierung: Nicolas JOUSLIN
Es ist schwer, mit einem Holz-Weiß-Thema etwas falsch zu machen. Dieser enthält die trendige horizontale Wandverkleidung, behält aber sein klassisches Flair mit einer Reihe von Wishbone-Stühlen aus der Mitte des Jahrhunderts und Retro-inspirierten Pendelleuchten.


Literatur-Empfehlungen
50 einzigartig moderne Esszimmerstühle

instagram story viewer
  • Aug 25, 2021
  • 38
  • 0